Dresden

Unser Sommerurlaub 2012 begann in Dresden, hier gibt es nun heute endlich die Bilder dazu. In Dresden blieben wir zwei Tage. Zwei Tage, in denen wir viel von der Stadt angeschaut haben. Eine geniale Unterstützung dabei war Nextbike, in Dresden kann man quasi an jeder Ecke Fahrräder leihen, wenn man sich einmalig bei Nextbike registriert hat. Eine App fürs Handy ermöglicht einem auch direkt zu gucken, wo die nächsten freien Räder stehen. So konnten wir ganz locker von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit radeln und mussten uns nicht die Hacken wund laufen.

Der kundige Betrachter wird es schon bemerken, die ersten Bilder zeigen nicht Dresden, sondern Schloss Moritzburg, ein wunderschönes Jagdschloss, unter anderem auch Kulisse für den Film „drei Haselnüsse für Aschenbrödel“.

Weiter geht es dann quasi mit einem virtuellen Rundgang durch Dresden mit seinen wunderschönen Sehenswürdigkeiten.

Mehr Bilder anzusehen gibt es in meinem Flickr Fotostream. Bei Interesse können meine Aufnahmen auch in meinem Shop in diversen Ausführungen erworben werden.

International visitors can buy my prints via my artist website at FineArtAmerica.com.

Flattr this!

Gerd - Sehr schöne Fotoserie! Mein letzter Dresden Besuch liegt nun schon 20 Jahr zurück und es scheint als wenn sich da einiges verändert hat. 😉

LG Gerd

Benjamin - Hallo Gerd, danke für Kommentar & Lob. Dresden ist definitiv eine Foto-Tour wert. Es gibt unglaublich viel zu entdecken und eigentlich könnte man jede Sehenswürdigkeit auch noch zu den verschiedensten Tageszeiten fotografieren. War auch ganz begeistert, nachdem ich zuletzt als Kind ’89 in der Stadt gewesen bin.

Deine Email wird nicht veröffentlicht oder geteilt. Pflichtfelder sind markiert *

*

*

nach oben|Kontakt
T W I T T E R
F A C E B O O K
T A G S
M E I N E   F O T O T A S C H E