KONTAKT

Interesse an einem Foto-Shooting - wie kann man das buchen?

Ich freue mich, dass Ihr den Weg auf meine Webseite gefunden habt und Euch für ein Fotoshooting mit mir interessiert. Da ich meine Interessenten und Kunden gerne persönlich kennenlerne, um Ihren individuellen Anfragen und Wünschen gerecht zu werden und etwaige Fragen zu beantworten, verschicke ich meine Preisliste nur auf Anfrage. Sendet mir dazu am Besten eine Kontaktanfrage über das Formular oder per E-Mail an lichtwerk@matthijs.de und wir besprechen dann, wie wir euer Wunschshooting in die Realität umsetzen können. Während des Shootings erkläre ich Euch viel und gebe ich Euch selbstverständlich Hilfestellung beim Posen. Zudem sorge ich dafür, dass ihr Euch vor der Kamera wohlfühlt und mir vertrauen könnt.

Du bist ein erfahrenes Model oder interessante Type? Wenn Du Interesse an einer Zusammenarbeit auf TFP Basis hast, schreib mich einfach an und schick mir 2-3 Fotos mit.

Tätig bin ich hauptsächlich als Menschen- und Hundefotograf (darunter fallen neben Hochzeiten auch Freundschafts-, Pärchen-, Baby(bauch)-, sowie Einzel- und Gruppenshootings), mittlerweile aber auch als Pferdefotograf.

Was kostet ein Shooting?

Die Preise variieren dabei je nach Wunsch und Paket. Meine Hunde- und Menschenshootings aller Art beginnen preislich bei 79€ für Privatkunden. Meine Pferdeshootings fangen preislich ab 99€ für Privatkunden an.  Ich habe verschiedene Angebote, die ich Euch gerne zusende. Für gewerbliche Interessierte sowie Sammelterminkunden gibt es auf Anfrage besondere Konditionen. Zuzüglich zu den Shootingpreisen fallen Anfahrtskosten von 30ct/km an.

Wie weit im Voraus sollten Termine reserviert werden?

Terminlich benötige ich, gerade in der Sommersaison, oft einen Vorlauf von ca. 2 Wochen, bei Wochenendterminen auch mehr. Schwangere melden sich unbedingt rechtzeitig vor Geburt des Kindes für ein Neugeborenenshooting bei mir, da ich sonst keinen zeitnahen Termin garantieren kann. 

Der allerwichtigste Faktor für gelungene Außenaufnahmen sind die Lichtverhältnisse. Daher werden finale Fototermine am Ende immer recht kurzfristig abgestimmt, es sei denn es handelt sich um Innenaufnahmen bei Euch zuhause. Bei Außenaufnahmen nehme ich alle möglichen Daten auf und wir stimmen dann je nach Wetter- und Lichtverhältnissen kurzfristig einen Termin ab. Weitere Informationen sende ich Euch nach Reservierung Eures Termins umgehend zu.

Wie sollte ich mich auf ein Shooting vorbereiten?

Jedes Shooting beinhaltet vorab eine individuelle Beratung per Mail oder Telefon. Selbstverständlich habt Ihr als Kunde Mitspracherecht bei der Location und der Motivwahl. Ich stehe Euch dabei jederzeit für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Da ich vorab nicht weiß, was Euer Kleiderschrank so hergibt und welcher Typ Ihr seid, empfiehlt es sich zum Shooting eine Tasche mit Kleidung zur Auswahl mitzubringen.

Wie läuft das Shooting ab?

Die meisten Shootings dauern ein bis zwei Stunden, während der ich Euch und gegebenenfalls Eure vierbeinigen Freunde als Team kennenlernen kann. Gerade bei Pferdeshootings kann es allerdings auch länger dauern, bis wirklich alles „im Kasten“ ist, da jedes Pferd unterschiedlich auf die neue Situation reagiert. Daher wäre es gerade bei Pferdeshootings auf jeden Fall von Vorteil, genügend Zeit mitzubringen – und sehr gerne auch eine Begleitperson, die uns unterstützend zur Hand gehen kann. Die schönsten natürlichen und unbefangenen Aufnahmen entstehen, wenn sich jeder in der Situation wohl fühlt und wir Spaß bei der Zusammenarbeit haben. Da Zeitdruck einer entspannten Atmosphäre und ungezwungenen Fotos im Wege steht, schaue ich nicht so genau auf die Uhr.

Wie geht es nach dem Shooting weiter?

Die Bearbeitungsdauer eines Shootings beträgt normaler Weise zwischen zwei und sechs Wochen. Die absolute Frist beträgt zehn Wochen - ausgehend vom Zeitpunkt, an dem Eure Bildauswahl bei mir eingetroffen ist.

Kurz nach dem Shooting erhaltet Ihr per Mail einen Zugang zu Eurer persönlichen Online-Galerie. Die Bilder dort sind lediglich grundoptimiert. Ebenfalls binnen zwei bis sechs, spätestens innerhalb von zehn Wochen, trefft Ihr dort die Auswahl Eurer Lieblingsbilder. Ihr habt die freie Wahl bei der Auswahl der zu bearbeitenden Fotos. So kann sichergestellt werden, dass Eure Lieblingsfotos auf jeden Fall dabei sein werden.

Die finalen Aufnahmen bekommt ihr entweder bequem zum Download bereit gestellt oder auf CD/DVD.

Wie steht es um die Rohdateien?

Mein Anspruch ist, dass meine Aufnahmen vor allem durch ihre Bildsprache überzeugen. Dabei ist die abschließende Bildbearbeitung ein elementarer Bestandteil meiner künstlerischen Arbeit. Ziel ist es, das allerbeste aus jeder Aufnahme herauszuholen, wobei ich großen Wert auf Natürlichkeit lege. Neben Licht- und Farboptimierungen müssen bei Tieraufnahmen gelegentlich störende Zaunelemente oder Insekten entfernt werden, bei Menschen führe ich eine sanfte Retusche von Hautunreinheiten, Fältchen und Flecken durch. Aus diesem Grund gebe ich keine unbearbeiteten Bilder (RAW/ Rohdaten) weiter. Ihr sollt letzten Endes eine Auswahl Lieblingsbilder erhalten, mit welchen Ihr gerne Alben und Wände schmückt, nicht eine Vielzahl liebloser Dateien, die in einem Festplattenordner vergessen werden.

Können weitere Fotos nachbestellt werden?

In den Grundpaketen sind immer einige Bilder inklusive. Weitere Aufnahmen können selbstverständlich jederzeit nachbestellt werden. Ich archiviere alle Aufnahmen eines Shooting für mindestens ein Jahr. Der Preis pro zusätzlichem Bild liegt bei 12 Euro.

Kann man Shootings auch verschenken?

Das Shooting soll nicht Euch zeigen, sondern ein Geschenk für die Liebsten sein? Kein Problem! Meine individuellen Shootingangebote können auch problemlos als Gutscheine verschenkt werden

Hinweis!

Und ein Hinweis zum Schluss: Grundsätzlich behalte ich mir vor, Shootings, die meinen ethischen Vorstellungen im Umgang mit Tieren widersprechen, zu jedem Zeitpunkt abzubrechen.

Menu