ÜBER BENJAMIN

Ich bin Benjamin Matthijs, das Gesicht hinter diesem Internetauftritt. Mein Blog ist im Juni 2008 online gegangen. Ursprünglich war das Thema „Benny goes Bollywood“ und ich nutzte den Blog um über die Vorbereitung meiner Auswanderung nach Indien und später dann über die Erlebnisse vor Ort aus Mumbai zu berichten. Spätestens mit meiner Rückkehr nach Deutschland im April 2010 rückte dann aber mein großes Hobby, die Fotografie, in den Vordergrund. Mit dem Re-Design im März 2012 ist die Fotografie nun vollends in den Fokus gerückt, thematisch abgerundet durch Beiträge über Gadgets, Equipment, Bücher und meine Fototrips.

Wie bei vielen anderen Jungs begann meine fotografische Laufbahn mit einer alten Kamera vom Herrn Papa. Weiter ging es über die Foto AG in der Schule mit der Entwicklung von schwarz-weiß Filmen im schuleigenen Labor hin zur ersten Digitalkamera. 2007 habe ich die kompakte Knipse dann gegen eine digitale Spiegelreflexkamera getauscht.

„Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen. Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst!

Seither heißt es gemäß einer alten japanischen Weisheit: „Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen. Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst!“ Um dieses Ziel zu erreichen, wälze ich einschlägige Literatur, durchforste das Internet und freue mich über Feedback zu meinen Bildern. Interessiert schnappe ich dabei alle Informationen auf, um meine Bilder ansprechender zu gestalten und die Nachbearbeitung zu verfeinern.

Meine größte Leidenschaft ist die Hochzeitsfotografie. Engagiert zu werden, um Euch glücklich zu machen, in dem ich Euer Glück festhalte - das ist das Größte für mich. Neben der Arbeit mit Menschen bereitet mir aber auch die Arbeit mit Vierbeinern, wie Hunden und Pferden, vor der Linse sehr viel Freude, dabei entstehen auch tolle Portraits voll Emotionen und Lebensfreude.
Nebenher betätige ich mich in der Architektur-, Street- und Reisefotografie, da die Kamera eben möglichst immer mit dabei ist.

Menu